{"componentOnly":"no"}
no
no

Mit dir gerade Online

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Einfach dranbleiben...

Facebook-Button Twitter-ButtonRSS-Feed-Button

 

Willkommen auf den Internetseiten des Potsdamer Mountainbike Cup,

Auch in diesem Winter wird das Zeppelin Team OSC Potsdam e.V. wieder eine kleine Rennserie mit dem Namen PMC (Potsdamer Mountainbike Cup) im Potsdamer Umland veranstalten. Hierbei handelt es sich um reine Trainingsrennen (sozusagen eine Winter-Offroad-Trainingsserie) ohne professionellen Anspruch. Vielmehr geht es um Spaß und Motivation in der ungemütlichen Jahreszeit, denn allein fahren kann ja jeder...! Auf den folgenden Seiten findet ihr alle wichtigen Informationen zur aktuellen Trainingssaison.

Wie bereits im letzten Jahr veranstalten wir zum Jahresausklang den SilvesterCross als Trainingswettkampf auf der Westkurve - dieses Mal sogar als Wertungslauf des PMC.

Dienstag den 31.12.2013 ab 14 Uhr, Sportplatz Westkurve, Hans-Sachs-Straße in Potsdam-West. Alle Details dazu in der Ausschreibung hier.

Der 4. Lauf führte an diese Wochenende im Katharinenholz über eine technisch anspruchsvolle 2km-Runde. Eine schmale Strecke mit vielen Kurven und Senken sorgte für ein spannendes Trainingsrennen. Auf dem Podium gab es dieses Mal etwas Bewegung.

In Abwesenheit der Gesamtführenden siegte Martin Hümbert vor Stefan Mäde, Platz 3 ging an Philipp-Johannes Müller. Elisabeth Kremer baute bei den Damen Ihre Führung weiter aus.

Den Gesamtstand gibt es hier.

 

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

  • PMC 2013 - 4.Lauf
  • Beschreibung:

    PMC 2013 - 4. Lauf

Am gestrigen Sonntag ging es bereits zum 3. Lauf der PMC-Serie - die wohl schwierigste Runde der letzten Jahre führte die Teilnehmer über den Kleinen Ravensberg. Die Teilnehmer mussten viermal über den 'Gipfel' - die Rundenzahl wurde entsprechend angepasst - das bedeutete in der Summe 8 Kilometer.

Die beiden vorderen Plätze machten wieder einmal André Pfeil und Karsten Niemann unter sich aus, es folgte Daniel Simon-Böttger. Bei den Damen führt weiterhin Elisabeth Kremer, nun gefolgt von Kathrin Schöpp.

Der Gesamtstand findet sich weiterhin hier.

Auf dem Areal des Up & Down Cross Duathlons ging es über leicht welliges Terrain mit wenigen anpruchsvollen Passagen. Auf dieser Strecke hatten Cyclocrosser definitiv die besseren Karten. Auf dem Podium standen dieses Mal Karsten Nieman, André Pfeil und Karl Schoknecht.

Die nächste Veranstaltung fordert von den Teilnehmern wieder ganz andere Qualitäten!

Kleinere Anpassung noch im Reglement - ab Platz 16 gibt es 5 Punkte damit sich zumindest die Teilnahme lohnt.

Der Gesamtstand findet sich hier.

Einen Videomitschnitt des kompletten Rennen gibt es bei Youtube - http://www.youtube.com/watch?v=5avwvr4srMs.