Ergebnisticker vom Wochenende – Potsdam, Leegebruch, Drzonkòw und Strausberg

Die sportlichen Ereignisse am letzten Mai-Wochenende waren zahlreich. Nicht nur das Pokalfinale in der Bundeshauptstadt stand auf dem Programm, auch für uns Freizeitsportler gab es ein großes Betätigungsfeld mit vielen Wettkämpfen.

Eingeläutet wurde das Wettkampfwochenende mit der mittlerweile 27. Preussischen Meile am Freitag Abend mit Läufer|innen Agi, Udo und Karsten. Am Samstag nahmen an dem 41. Leegebrucher Straßenlauf über 4,8km Berti mit schnellen 17:40 min (Pl.7/AK45 2) und Stefan mit 20:09 min (Pl.19/AK60 2) teil.

Berti und Stefan in Leegebruch

Martin Hümbert verteidigt seinen Sieg aus dem letzten Jahr beim 3. deutsch-polnischen Cross Duathlon in Drzonkòw. Marcel Bossog wird hervorragender 6. Bei den Frauen gewinnt die ehemalige Vereinskollegin Veronica Cacean das Rennen.

2 Mannschaften nahmen am Sonntag am A3K Team – Triathlon auf der Sprintdistanz teil. Wir konnten ein Frauenteam mit Agi, Franzi und Svenja sowie ein Herrenteam mit Micha, Udo und Uwe aufstellen. Die Mädels gewannen ihr Rennen, die Herren konnten Platz 6 erreichen. Der Straussee war noch etwas frisch, zum Glück war die Strecke etwas kürzer als angegeben. Nach den 2x500m Schwimmen ging es zum gemeinschaftlichen Zeitfahren auf die 20km lange Wendepunktstrecke, abschließend wurde noch zusammen die 5km lange Laufstrecke in Angriff genommen.

Den Zeppelinen hat das Wettkampfformat viel Spaß gemacht. Danke an den A3K für diesen schönen, feinen und familären Wettkampf!

Please follow and like us: